*** SPD Bretzenheim / Nahe ***

BildungCarsten Pörksen gibt Unterschriftenliste an Staatssekretär

Der SPD-Abgeordnete Carsten Pörksen hat die ihm von den Elternvertretern des Lina-Hilger-Gymnasiums, des Gymnasiums an der Stadtmauer und der IGS Bad Kreuznach sowie der Schülerinnen und Schüler übergebenen Unterschriftenlisten zur Abordnung von Lehrern an die IGS in einem persönlichen Gespräch dem zuständigen Staatssekretär im Ministerium für Bildung, Wissenschaft, Weiterbildung und Kultur Hans Beckmann überreicht.

Pörksen hat dieses Gespräch dafür genutzt, die von den Elternvertretern und den Schülerinnen und Schülern vorgebrachten und durch die fast 2000 Unterschriften (LiHi: 889. Stama: 302, IGS: 264 und Schüler über 500) unterstützten massiven Bedenken zu erörtern verbunden mit der Bitte, sich der Sache anzunehmen.

 

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Bad Kreuznach am 10.07.2013

 

BildungGegen Hürden im Bildungssystem!

Straßenaktion "Gegen Hürden im Bildungssystem!"
Fotostrecke»

Mit einem Infostand und einer kreativen Straßenaktion zeigten die Jusos eindrucksvoll, welche Hürden im Bildungssystem einer CDU/FDP-Regierung entstehen würden. Rechts daneben - auf dem roten Teppich - der ebene Weg durchs Bildungssystem unter einer SPD-Regierung.

 

Veröffentlicht von Jusos Bad Kreuznach am 04.03.2011

 

BildungLeserbrief zu: „Bildungsvielfalt statt Einheitsbrei / Pressemitteilung der CDU und der Jungen Union im Kreis

Leider sind die schulpolitischen Aussagen der Kreis-CDU (Dr. Herbert Drumm) und der Jungen Union im Landkreis (Gregor Sickel) wieder einmal Ausdruck einer parteipolitisch selektiven Wahrnehmung der rheinland-pfälzischen Schul- und Bildungslandschaft, kombiniert mit einer ausgeprägten Ignoranz gegenüber den bildungspolitischen Realitäten im Land.

 

Veröffentlicht von Jusos Bad Kreuznach am 26.07.2010

 

BildungLeserbrief zu: „Bildungsvielfalt statt Einheitsbrei"

Michael Simon

Leserbrief zu: „Bildungsvielfalt statt Einheitsbrei" / Presse­mitteilung der CDU und der Jungen Union im Kreis - AZ-Ausgabe vom 21.07.2010

Leider sind die schulpolitischen Aussagen der Kreis-CDU (Dr. Herbert Drumm) und der Jungen Union im Landkreis (Gregor Sickel) als Reaktion auf die bildungspolitischen Schwer­punkte der SPD und der JungsozialistInnen (JUSOS) wieder einmal Ausdruck einer ausgeprägten konserva­tiven Ignoranz in der Schuldiskussion.

 

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Bad Kreuznach am 23.07.2010

 

BildungSPD im Landkreis zur Unterrichtsversorgung

Kreisvorsitzender Hans-Dirk Nies

„Klöckner und Dickes betreiben Stimmungsmache und Klamauk – Wahlkampf werde in die Schulen getragen“

Gleiche Bildungschancen für alle, ein breites Angebot an Ganz­tagschulen, eine gebührenfreie Bildung vom Kindergarten bis zur Hochschule, frühkindliche För­derung und Bildung von Anfang an, eine am Bedarf ausgerichtete Schul­reform, eine qualitativ gute Unterrichtsversorgung, ein längeres gemeinsames Lernen und eine hohe Durch­lässigkeit des Schulsystems, dafür steht sozialdemo­kratische Bildungspolitik in Rheinland-Pfalz.

 

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Bad Kreuznach am 03.07.2010