*** SPD Bretzenheim / Nahe ***

LandespolitikPörksen und Dröscher: Reform des kommunalen Finanzausgleichs verbessert Situation der Kommunen nachhaltig

Die SPD-Landtagsabgeordneten Carsten Pörksen und Peter Wilhelm Dröscher, beide Kreistagsmitglieder, begrüßen den von der Landesregierung vorgestellten Entwurf zur Reform des Kommunalen Finanzausgleichs in Rheinland-Pfalz.

„Mit dem neuen kommunalen Finanzausgleich wird die Situation der Kommunen in Rheinland-Pfalz insgesamt ab 2014 in der Substanz nachhaltig verbessert. Vor allem werden sie bei den Sozialausgaben eine sehr wirksame dauerhafte Entlastung erfahren.“

 

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Bad Kreuznach am 28.02.2013

 

LandespolitikCarsten Pörksen zur Wahl der neuen Ministerpräsidentin in RLP, Malu Dreyer

Carsten Pörksen, Mitglied im rheinland-pfälzischen Landtag äußert sich zur Wahl der neuen Ministerpräsidentin wie folgt:

"Wir Bad Kreuznacher und ich ganz besonders, können stolz darauf sein, dass ihre "politische Wiege" in Bad Kreuznach stand. Viele Bürgerinnen und Bürger in unserer Stadt erinnern sich sehr gut an diese Zeit und auch sie hat diese nicht vergessen."

Auch von dieser Stelle heißt es hierzu: "Herzlichen Glückwunsch, Malu!"

 

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Bad Kreuznach am 18.01.2013

 

LandespolitikBilder vom Landesparteitag 2012 der SPD Rheinland-Pfalz in Mainz

Bilder des Landesparteitages 2012.

 

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Bad Kreuznach am 16.11.2012

 

LandespolitikPörksen/Noss: Förderzusage für Meldeempfänger wird eingehalten

Zu den Zuwendungen des Landes zu einem landesweiten digitalen Alarmierungsnetz für den Brand-  und Katastrophenschutz erklären Carsten Pörksen, stellvertretender Fraktionsvorsitzender und Hans Jürgen Noss, feuerwehrpolitischer Sprecher der SPD-Fraktion im rheinland-pfälzischen Landtag:

 

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Bad Kreuznach am 15.11.2012

 

LandespolitikSPD-Arbeitnehmer zum Ergebnis der Landtagswahlen

AfA-Logo

Die Arbeitsgemeinschaft für Arbeit­neh­mer­fragen (AfA) in der SPD im Kreis Bad Kreuz­nach, nimmt Stel­lung zum Ergebnis der rhein­land-pfäl­zischen Land­tags­wahlen vom 27. März 2011. Michael Simon, der Kreis­vorsit­zende der sozial­demo­kratischen Arbei­tnehmer, sieht das Ergeb­nis keines­falls rosarot und fordert eine klare Analyse.

 

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Bad Kreuznach am 31.03.2011