*** SPD Bretzenheim / Nahe ***

AntiFa/Migration„Nein, wir schweigen nicht!“

„Angesichts brennender Flüchtlingsheime, Hassparolen an den Stammtischen und im sogenannten Sozialen Netz, dumpfer rechter Äusserungen gegen Flüchtlinge und Mitbürger mit Migrationshintergrund sagen wir hierzu unsere Meinung“, so der Arbeitskreis Migration und Vielfalt im SPD-Stadtverband Bad Kreuznach.

Zu Beginn einer Plakataktion hängt zunächst im Schaufenster der SPD-Geschäftsstelle ein Exemplar, mit dabei bei der „Premiere“ (v.l.n.r.) Vorsitzender Ilhan Tasdelen, sein Stellvertreter Paul Zander, Birol Senel, aus dem SPD-Stadtverbandsvorstand und der Stadtratsfraktion Carmen Budde, Gernot Bach, Peter Grüßner und Yunus Senel, unterstützt durch den Landtagskandidaten der SPD, Michael Simon (4.v.l.).

„Wir werden das Plakat über den Parteiverteiler jedem SPD-Ortsverein im Kreis zur Verfügung stellen, auf die Home-Pages der Partei setzen und so für eine breite Verteilung sorgen“, so der Pressereferent der Partei, Gernot Bach, „und natürlich wird es auch in den Netzwerken eingestellt!“

 

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Bad Kreuznach am 13.09.2015

 

AntiFa/MigrationAlt: Meisenheimer Einwohnerversammlung räumt mit Fehlinformationen auf

Zur gestrigen Einwohnerversammlung in Meisenheim zum Thema Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge erklärt der Landtagsabgeordnete und haushalts- und finanzpolitische Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, Dr. Denis Alt:

„Bereits lange im Vorfeld der Einwohnerversammlung wurden öffentlichkeitswirksam Zweifel und Kritik an der geplanten Außenstelle der Erstaufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge in Meisenheim verbreitet. Deshalb war es sehr wichtig, Tatsachen und Informationen über die geplante Einrichtung im Rahmen der Einwohnerversammlung vorzutragen. Bei einem solchen Projekt gibt es berechtigte Fragen und kritische Anmerkungen, mit denen man sich sachlich auseinandersetzen muss.

 

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Bad Kreuznach am 17.07.2015

 

AntiFa/MigrationNeuer Arbeitskreis in der SPD Bad Kreuznach: „Migration und Integration“

Themen benannt und Vorstand gewählt

Auf Initiative des SPD-Stadtverbandsvorsitzenden Günter Meurer und Stadtratsmitglied Senel Yunus trafen sich interessierte Mitglieder, die einen Arbeitskreis „Migration und Integration“ innerhalb des SPD-Stadtverbandes Bad Kreuznach gegründet haben.

Angesichts der immer wieder zu Tage tretenden Fremdenfeindlichkeit und der noch immer vorhandenen Probleme für Mitbürger und Mitbürgerinnen mit Migrationshintergrund seien diese spezifischen Themenfelder in einem dafür speziellen Gremium besser zu behandeln, war der allgemeine Tenor der Teilnehmer der Gründungsversammlung.

 

Veröffentlicht von SPD Kreisverband Bad Kreuznach am 28.03.2015