*** SPD Bretzenheim / Nahe ***

Informations-und Diskussionsabend mit Hilde Matheis, MdB zum Thema Steuerkonzept der SPD am 6.8.2013

Ankündigungen

Sozialdemokratische Arbeitnehmer und Jusos laden zur Informations- und Diskussionsveranstaltung ins Brauwerk ein
Bad Kreuznach
Öffentliche Leistungen und Investitionen in Bildung und Infrastruktur, die Vorhaltung und Sicherung kommunaler Daseinsvorsorge, eine öffentliche Hand, die auf allen staatlichen Ebenen wieder politisch handlungsfähig wird, ein Sozialstaat, der seinen Namen verdient – dies alles setzt eine ausreichende öffentliche Finanzausstattung voraus. Wie kann die trotz der Finanzkrise weiter auseinander klaffende Schere in der Einkommens- und Vermögensverteilung geschlossen werden?

Wie sieht ein Steuerkonzept aus, dass sich dem Prinzip der sozialen Gerechtigkeit verpflichtet fühlt?
Darüber möchten die Jusos und die Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) im SPD-Kreisverband Bad Kreuznach diskutieren und informieren. Als Referentin haben die beiden sozialdemokratischen Arbeitsgemeinschaften die SPD-Bundestagsabgeordnete und Vorsitzende der Arbeitsgruppe Verteilungsgerechtigkeit der SPD-Bundestagsfraktion Hilde Mattheis (MdB) eingeladen und gewinnen können.

Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 6. August 2013, um 18:00 Uhr im Brauwerk in Bad Kreuznach (Saline-Karlshalle 11) statt.

Sie steht unter dem Titel „Steuerpolitik und soziale Gerechtigkeit gehören zusammen – Warum wir eine andere Steuerpolitik brauchen“.
Die sozialdemokratische Bundestagsabgeordnete aus Ulm wird dazu Ausführungen machen und dabei die steuerpolitischen Vorstellungen der Sozialdemokratie zur Bundestagswahl am 22. September 2013 vorstellen und diese inhaltlich begründen. Natürlich steht sie auch für Fragen der Veranstaltungsbesucher und zur Diskussion zur Verfügung.
Die AfA und die Jusos freuen sich über ein reges Interesse an der Veranstaltung und spannende Diskussionen.

 
 

Homepage Jusos Bad Kreuznach