*** SPD Bretzenheim / Nahe ***

Dr. Denis Alt und Michael Simon wollen für den Landtag kandidieren

Pressemitteilung

In der jüngsten Kreisvorstandssitzung der SPD im Landkreis Bad Kreuznach wurden u.a. die Personalvorschläge für die Landtagswahl 2016 beraten.

Für den Wahlkreis 17 (Bad Kreuznach) stellt sich Michael Simon vom SPD-Ortsverein Pfaffen-Schwabenheim zur Verfügung und im Wahlkreis 18 (Bad Sobernheim/Kirn) bewirbt sich der Landtagsabgeordnete Dr. Denis Alt vom SPD-Ortsverein Monzingen.

Die Bewerbungen fanden die einstimmige Zustimmung des Kreisvorstandes.

Dr. Denis Alt ist Mitglied des Landtages Rheinland-Pfalz und hat das Mandat des ausgeschiedenen Abgeordneten Peter Wilhelm Dröscher übernommen. Der 34-Jährige Volkswirt hatte nach dem Studium und einer kurzen Station in Brüssel seinen beruflichen Einstieg im Finanzministerium in Mainz. Seine wirtschaftspolitische Kompetenz hat er zwischenzeitlich im Wirtschaftsministerium eingebracht. Seine Fachkenntnisse wurden in der Landes-SPD schnell erkannt und die Fraktion wählte Dr. Alt zum haushalts- und finanzpolitischen Sprecher. Er ist auch Vorsitzender des Arbeitskreises Haushalt und Finanzen. Als Mitglied im Gemeinderat seiner Heimatgemeinde, als Fraktionsvorsitzender im Verbandsgemeinderat Bad Sobernheim, als Kreistagsmitglied und als stellvertretender Vorsitzender des SPD-Kreisverbandes ist er eng mit der Kommunalpolitik verbunden. Ehrenamtlich engagiert Denis Alt sich als Schatzmeister der Sportjugend Rheinland-Pfalz.


Michael Simon bewirbt sich um die Nachfolge von Carsten Pörksen, der 2016 nicht mehr für den Landtag kandidieren wird. Der 43-Jahrige Sozialpädagoge arbeitet im Jugendamt der Kreisverwaltung Mainz/Bingen. Er genießt seit vielen Jahren hohe Anerkennung und Wertschätzung für seine politische Arbeit, auch über die Parteigrenze hinaus. Als Juso-Kreisvorsitzender sammelte Simon schon früh politische Erfahrung in der SPD. Er ist Kreisvorsitzender der Arbeitsgemeinschaft für Arbeitnehmerfragen (AfA) und als Gewerkschafter stets vertraut mit den Problemen der Arbeitnehmer. Als SPD-Ortsvereinsvorsitzender, Mitglied im Gemeinderat von Pfaffen-Schwabenheim sowie des Verbandsgemeinderates der Verbandsgemeinde Bad Kreuznach verfügt er über eine großen kommunalpolitische Erfahrung, die er wie sein Vorgänger Carsten Pörksen in die Arbeit im Landtag einbringen wird. Überörtliche Erfahrungen sammelte er als Mitglied des Kreistages und des Kreisjugendhilfeausschusses.


Carsten Pörksen und Hans-Dirk Nies begrüßten ausdrücklich beide Personalvorschläge, weil beide Kandidaten für soziale Gerechtigkeit und einen sachorientierten Politikstil stehen.

 
 

Homepage SPD Kreisverband Bad Kreuznach